29. Mai 2017
Wenn Patienten den richtigen Umgang mit dem Stoma erlernt haben, muss die Lebensqualität der Betroffenen nicht eingeschränkt sein.
 05. April 2017
Eine Rehabilitation nach Darmkrebs soll unter anderem mögliche Funktionsstörungen, die nach der Erkrankung oder der Behandlung aufgetreten sind, bessern.
 16. März 2017
Wenn Darmkrebs streut, können sich auch am Bauchfell Krebsansiedlungen bilden. Dann spricht man von Bauchfellkarzinose oder Peritonealkarzinose.
 16. März 2017
Meist entwickelt sich Darmkrebs aus einem gutartigen Tumor, der Polyp oder Adenom genannt wird. Der Grund hierfür sind genetische Mutationen in der Zelle.
Stethoskop
Downloads
Herzlich Willkommen in unserem Downloadbereich.
Was ist ein Stoma

Hier haben Sie die Möglichkeit Leseproben aus unseren Leitfäden, Schulungskarten und vieles mehr herunter zu laden. Klicken Sie einfach auf die Abbildung, um den Download zu starten.

 

Leseprobe aus dem                                                                     
Leitfaden „Stomaversorgung“

Assist_Leseprobe_Leitfaden_Stomaversorgung

 

Anleitung
„Wechsel einer einteiligen, vorgefertigten Versorgung“

Assist Anleitung "Wechsel einer einteiligen, vorgefertigten Versorgung"

 

Anleitung
„Wechsel einer zweiteiligen, vorgefertigten Versorgung“

Assist Anleitung "Wechsel einer zweiteiligen, vorgefertigten Versorgung"

 29. Mai 2017
Wenn Patienten den richtigen Umgang mit dem Stoma erlernt haben, muss die Lebensqualität der Betroffenen nicht eingeschränkt sein.
 05. April 2017
Eine Rehabilitation nach Darmkrebs soll unter anderem mögliche Funktionsstörungen, die nach der Erkrankung oder der Behandlung aufgetreten sind, bessern.
 16. März 2017
Wenn Darmkrebs streut, können sich auch am Bauchfell Krebsansiedlungen bilden. Dann spricht man von Bauchfellkarzinose oder Peritonealkarzinose.
 16. März 2017
Meist entwickelt sich Darmkrebs aus einem gutartigen Tumor, der Polyp oder Adenom genannt wird. Der Grund hierfür sind genetische Mutationen in der Zelle.